KZ Langenstein-Zwieberge

Nach der Besichtigung des KZ Buchenwald war diese Außenstelle ebenso beeindruckend. Erschütternd und abstoßend, wozu Menschen fähig sein können. In der Hoffnung, das es so etwas nie wieder gibt ...

mehr lesen 0 Kommentare

Impressionen aus dem KZ Buchenwald

Zur Einstimmung auf die Oper "Die Passagierin" fand am Wochenende über Allerheiligen eine Bildungsfahrt nach Weimar und dem KZ Buchenwald zusammen mit Mitgliedern des Ensembles des Musiktheaters im Revier statt. Besonders beeindruckend war eine Führung/Besichtigung des ehemaligen Konzentationslagers, wobei alle Teilnehmenden gleichermaßen tief beeindruckt und erschrocken waren über die Gräueltaten der Nationalsozialisten. 

Die Premiere der Oper Die Passagierin findet am 28.01.17 im Musiktheater Gelsenkirchen statt (https://musiktheater-im-revier.de/#!/de/performance/2016-17/die-passagierin/). In dieser Oper nach der gleichnamigen Novelle der Ausschwitz-Überlebenden Zofia Posmysz begegnen sich bei einer Fahrt über den Atlantik zwei Frauen, eine war im KZ Ausschwitz inhaftiert, die andere war dort Aufseherin. 

mehr lesen 0 Kommentare

Ausflug nach Weimar

Zusammen mit einem Teil des Ensembles des Musiktheaters im Revier ging es 2016 an dem verlängerten Wochenende zu Allerheiligen nach Weimar und Buchenwald als Vorbereitung auf die Oper "Die Passagierin". Weimar liegt nahe dem Ettersberg, auf dem sich das Konzentrationslager Buchenwald befindet.

Weimar ist bekannt als Geburts-/Aufenthalts-Sterbeort einiger bekannter Persönlichkeiten wie z. B. Bach, Schiller, Goethe u. a. 

Hier findet man u. a. auch die Bauhaus-Universität und die Hochschule für Musik von Franz Liszt.

Auf einer Stadtführung lernten wir ein paar Sehenswürdigkeiten kennen, die Appetit auf mehr machten. Weimar und Buchenwald an 2 halben Tagen ... unmöglich. Also werden wir nochmal einen Ausflug dorthin machen müssen.

 

mehr lesen 0 Kommentare