US Car Treffen auf dem Saatbruchgelände der Vestlandhalle Recklinghausen

CuF- US Car Treffen // 31.07. bis 31.07.2016

 

http://www.americar.de/termine/vestlandhalle-freigelaende-recklinghausen/cuf-us-car-treffen.2717.html

 

 

"Am 31. Juli 2016 trifft sich die US-Car-Gemeinde in  Recklinghausen. Auf dem Saatbruchgelände an der traditionsreichen Vestlandhalle findet die CHROM & FLAMMEN SHOW 2016 statt – eine Veranstaltung für Besitzer und Liebhaber amerikanischer Fahrzeuge aller Art, Marken und Baujahre. Von 9 bis 18 Uhr erwartet die Besucher ein vollgepacktes und ausgesprochen buntes Programm, das neben viel Chrom auch ein „Old-School-Special“, ein „Modern Muscle Car Meeting“ und eine Menge Lifestyle bietet. 

Nach dem erfolgreichen Debüt im Jahr 2015, das unter dem Motto „33 Jahre CHROM & FLAMMEN“ stattgefunden hat, geht die Show munter weiter. Von „Mr. Voice“ Clemens Verley wird das umfangreiche Programm auf der „Power Parts Live-Stage“ moderiert, zu dem auch Fahrzeugpräsentationen, Lowrider-Shows und Auftritte der Cheerleader des Phoenix Dance Teams gehören. 

Beim  „Show & Shine Contest powered by AEC Europe“ erhalten alle zehn Sieger nicht nur einen Pokal als Anerkennung für ihre tollen Fahrzeuge, sondern auch einen originalen Stetson-Hut. Neu ist, dass es ein „Modern Muscle Car Meeting“ für die jüngeren Baujahre von Mustang, Challenger, Charger und Camaro geben wird. Grid Girls weisen die Boliden den Weg zu den Stellplätzen. Das schönste Auto wird mit einem vom Gelsenkirchener Szene-Treff „Garage 10“ gesponserten und für die Veröffentlichung in CHROM & FLAMMEN vorgesehenen professionellen Foto-Shooting prämiert. In Szene setzt das Siegerfahrzeug CHROM & FLAMMEN-Fotografen-Urgestein Dieter Debo. In Recklinghausen werden aber nicht allein die Sieger der Car-Shows Preise erhalten. Bei einer Publikums-Verlosung gibt es Goodies der szenebekannten Marke „Dickies Streetware“ zu gewinnen! 

Im Rahmen der „Lowrider-Show“ tanzen Fat Dancer, Radicals oder Hopper. In Deutschland hat sich in den 90ern eine kleine, aber feine Szene entwickelt. Die amerikanische Fraktion von Chevrolet über Buick bis zu Cadillac und Lincoln macht einen wichtigen Teil davon aus. In Recklinghausen wird es Show-Vorführungen mit tanzenden Lowridern unterschiedlicher Gattungen geben. 

Als Event im Event feiert im Rahmen der CHROM & FLAMMEN SHOW 2016 das „Old School Special“ seine zweite Auflage. Geboten werden eine „Rod & Kustom Show“, ein „Rockabella Contest“ und Live-Musik.  Bei der „Rod & Kustom Show“ ist eine spektakuläre Sonderausstellung mit Rods und Kustom-Cars zu sehen. Auf der „Power Parts Live-Stage“ spielen in Recklinghausen „The Ballroom Rockets“, die eine Mischung aus Rockabilly, Rock 'n' Roll und Rhythm 'n' Blues darbieten. Beim „Rockabella Contest powered by Rockabilly Rules“ kämpfen die Teilnehmerinnen mit weiblichen Waffen um den Sieg: Gesucht wird die Dame, die den Zeitgeist der 50er Jahre mit ihrer Frisur, Kleidung und Ausstrahlung am besten transportiert. Eine Jury und das Publikum entscheiden über die Siegerin, der ein von dem renommierten Szene-Fotografen Dirk „The Pixeleye“ Behlau für die Veröffentlichung in CHROM & FLAMMEN durchgeführtes Fotoshooting sowie ein Einkaufsgutschein winken.

Das Team von CHROM & FLAMMEN ist in Recklinghausen natürlich vollzählig vor Ort und freut sich auf spannende Gespräche. Treffpunkt ist der stilechte Airstream-Trailer, der als Stand dient und mitten in einem Showroom mit spektakulären Leserfahrzeugen steht. Gitarren-Guru Eddie „Captain Twang“ Wagner, der zuletzt mit seiner Band den Soundtrack zu CHROM & FLAMMEN TV beigesteuert hat, hat eine Stippvisite am CHROM & FLAMMEN-Stand angekündigt. Auch die Händler-Angebote haben es in sich: Neben Teilen und Accessoires für US-Fahrzeuge reicht das Portfolio von der passenden Kleidung bis zum 50s-Friseur, den die Besucher bei der Arbeit bestaunen oder dem sie gleich selbst den Kopf hinhalten können. Bereits im Jahr 2015 war die Händlermeile mit ihren bunten Angeboten eine echte Attraktion für Kenner und für Neugierige.

Das Rahmenprogramm ist absolut familientauglich: Vor Ort sein wird mit dem „Phoenix Hagen Dance Team“ eine der herausragenden Cheerleader-Squads in Deutschland.  Stilechtes Food inklusive Burger aus dem galaktisch schillernden Gastro-Mobil und das Kids-Camp runden das Familienprogramm ab. Eintrittskarten kosten 10 Euro pro Person. Kinder bis 14 Jahre haben in Begleitung von Erwachsenen freien Eintritt. Auf dem Gelände selbst sind nur US-Cars und -Bikes zugelassen. Für Besucher ohne US-Fahrzeug gibt es einen Parkplatz vor dem Event-Gelände. Für Clubs ist mit dem „CHROM & FLAMMEN Club Area“ ein eigener Park- und Präsentationsbereich vorgesehen. Zur gemeinsamen Anreise wird geraten."